Inhalt

bachelorarbeit - webbasierter tourismusführer für die stadt ulm mit
 "interactive storytelling" - komponenten


Webanwendung Jakobs Welt

Die Webanwendung "Jakobs Welt" zeigt in einer unterhaltsamen Kurzgeschichte sehenswerte Plätze der Stadt Ulm und vermittelt beiläufig wissenswerte Fakten über deren Geschichte. Die primären Zielgruppen stellen Familien mit Kindern und Vertreter der Generation 50+ dar. Die simple Bedienung soll, vor allem älteren Menschen, den Umgang mit dem Internet erleichtern.

Die Anwendung entstand in Zusammenarbeit mit der Touristik GmbH Ulm/Neu-Ulm. Sie wurde im April 2011 veröffentlicht und ist für das Mobile Internet optimiert worden.

>> Hier gehts zu den Presseberichten!

>> Hier gehts zur Webanwendung!
Hinweis: Die Anwendung wurde für die Internetbrowser "Mozilla Firefox" ab Version 3.6.13 und "Safari" ab Version 5.0.3 optimiert.

Handlung

Der Gerbergeselle Jakob arbeitet im Jahre 1810 im Ulmer Fischerviertel. Durch ein Ereignis gelangt er in das Jahr 2010. Neugierig und auf der Suche nach Hilfe erkundet er die Stadt Ulm und ist erstaunt, was sich in der Zukunft alles verändert hat. Der Zuschauer kann die Handlung aktiv beeinflussen und legt fest, wohin Jakob gehen soll. Je nach Entscheidung endet der Film anders und Jakob kehrt in seine Zeit zurück oder nicht.

Screenshots

Jakobs Welt Jakobs Welt Jakobs Welt

Betreuer und Erst-Gutachter: Prof. Dipl. Des. Manfred Gaida

Zweit-Gutachter: Prof. Dr. Ing. Silko-Matthias Kruse